Kategorie: BUSINESS-TIPPS

TIPP DES MONATS – RECRUITING

GUTE FÜHRUNG? DAS ERGEBNIS GUTEN RECRUITINGS. Gute Führung hat das Ziel und die Aufgabe, die Potenziale der Organisation und der darin arbeitenden Menschen bestmöglich zu entfalten.  Weil genau dieses Paradigma im Wandel der Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung gewinnt, brauchen wir auch im Führungskräfte-Recruiting neue Leitplanken, die dieser Verantwortung gerecht werden. Denn bereits im Recruiting wird das Fundament für gute Führung gelegt, indem nicht die Besten sondern die Richtigen für eine spezifische Rolle gewonnen werden. Der Ansatz des Positive Recruiting

TIPP DES MONATS – PERFORMANCE

Agilität

HIGH PERFORMER GEWÜNSCHT? PROBIEREN SIE ES MIT FOLGENDEN TIPPS Jeder Unternehmer wünscht sich anhaltende Spitzenleistungen seiner Führungskräfte und Mitarbeiter. Doch allzu oft entpuppt sich ein anfänglicher High Performer als Sparflamme oder Strohfeuer. Wie gelingt es gerade in einer Arbeitswelt, die sich in einer noch nie dagewesenen Dynamik und Geschwindigkeit transformiert, dass Beschäftigte nicht nur die Changeprozesse überstehen sondern aktiv und begeistert den Wandel und die neuen Aufgaben mitgestalten? Obgleich es nie nur eine Lösung gibt, lohnt sich ein Blick auf

TIPP DES MONATS

TRAUMJOB GEWÜNSCHT? PROBIER’S MAL MIT JOB CRAFTING! Job Crafting ist das proaktive Umgestalten der eigenen Arbeit mit dem Ziel, die Passung von Mensch und Job zu verbessern und die Potenziale des Einzelnen zu aktivieren.  Es orientiert sich deshalb klar an individuellen Stärken und Interessen, fördert Job-Zufriedenheit,  Identifikation und Sinnerleben am Arbeitsplatz und wirkt sich zudem positiv auf Performance und Produktivität aus. Mit folgenden Tipps gelingt Ihnen Job Crafting: 1.Job Crafting basiert auf Eigeninitative und Selbstverantwortung des Einzelnen. Schärfen Sie Ihre

Business-Tipp ‚Selbstmarketing‘

7 Tipps für professionelles Selbstmarketing – Erfolg durch Wirkung & Wahrnehmung 1. Profilieren. Reflektieren Sie Ihren beruflichen und persönlichen Werdegang und definieren Sie die daraus resultierenden persönlichen und fachlichen Kompetenzen, Stärken und Erfolge. Entdecken Sie nun, was Sie wirklich wollen und welcher Weg deshalb der richtige für Sie ist. Komprimieren sie die Erkenntnisse zu einem unverwechselbaren Profil (USP).

Top