Autor: Brigitte Herrmann

TIPP DES MONATS – RECRUITING

GUTE FÜHRUNG? DAS ERGEBNIS GUTEN RECRUITINGS. Gute Führung hat das Ziel und die Aufgabe, die Potenziale der Organisation und der darin arbeitenden Menschen bestmöglich zu entfalten.  Weil genau dieses Paradigma im Wandel der Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung gewinnt, brauchen wir auch im Führungskräfte-Recruiting neue Leitplanken, die dieser Verantwortung gerecht werden. Denn bereits im Recruiting wird das Fundament für gute Führung gelegt, indem nicht die Besten sondern die Richtigen für eine spezifische Rolle gewonnen werden. Der Ansatz des Positive Recruiting

POSITIVE BUSINESS IMPULS #6 FÜHRUNGSKRÄFTE-RECRUITING

Miese Führung? Das Ergebnis miesen Recruitings! Schlechtes Führungskräfte-Recruiting kostet Unternehmen Milliarden. 74 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland wünschen sich, dass ihr Chef sie in der eigenen Weiterentwicklung unterstützt und fördert. Dies ergab eine aktuelle Befragung von rund 1.000 Personen durch das infas Institut zum Thema Arbeitszufriedenheit. Doch Wunsch und Wirklichkeit liegen wie so oft auch hier meilenweit auseinander. Denn nur ganze 47 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass sie genau das auch in ihrem Arbeitsalltag erleben. Resultat: Über die

INSPIRATION #5

TIPP DES MONATS – PERFORMANCE

Agilität

HIGH PERFORMER GEWÜNSCHT? PROBIEREN SIE ES MIT FOLGENDEN TIPPS Jeder Unternehmer wünscht sich anhaltende Spitzenleistungen seiner Führungskräfte und Mitarbeiter. Doch allzu oft entpuppt sich ein anfänglicher High Performer als Sparflamme oder Strohfeuer. Wie gelingt es gerade in einer Arbeitswelt, die sich in einer noch nie dagewesenen Dynamik und Geschwindigkeit transformiert, dass Beschäftigte nicht nur die Changeprozesse überstehen sondern aktiv und begeistert den Wandel und die neuen Aufgaben mitgestalten? Obgleich es nie nur eine Lösung gibt, lohnt sich ein Blick auf

POSITIVE RECRUITING IMPULS #5 HIGH PERFORMANCE

Agilität

Im Job-Engagement ist Deutschland ein Lala-Land. Wer von Mitarbeitern High Performance erwartet muss Leistung neu denken! Kürzlich fragte mich der Vorstand eines Unternehmens im Mittelstand „Wie kriegen wir unsere Recruiter soweit, dass sie endlich besser performen? Die machen nur Dienst nach Vorschrift.“ Oups! Mal abgesehen von der Tatsache, dass sich in diesem Statement die Haltung einer Führungskraft widerspiegelt, die eine High Performance eher unterminiert als ermöglicht, ist es ein Hinweis darauf, dass es mit dem Job-Engagement in diesem Fall aber auch

WAS SEHEN SIE?

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Wer kennt dieses Prinzip nicht. Aber tatsächlich ist es genau diese Entscheidung, die unser Denken und Handeln grundlegend bestimmt. In allen Lebenslagen und auch in HR und Recruiting. Sehe ich das, was ein Bewerber NICHT zu bieten hat, oder sehe ich seine STÄRKEN & POTENZIALE, die fürs Unternehmen ein echter Gewinn sein können? Für die Positive Psychologie im Business (Positive Business) ist das Glas immer halb voll und der Blick richtet sich

TIPP DES MONATS

TRAUMJOB GEWÜNSCHT? PROBIER’S MAL MIT JOB CRAFTING! Job Crafting ist das proaktive Umgestalten der eigenen Arbeit mit dem Ziel, die Passung von Mensch und Job zu verbessern und die Potenziale des Einzelnen zu aktivieren.  Es orientiert sich deshalb klar an individuellen Stärken und Interessen, fördert Job-Zufriedenheit,  Identifikation und Sinnerleben am Arbeitsplatz und wirkt sich zudem positiv auf Performance und Produktivität aus. Mit folgenden Tipps gelingt Ihnen Job Crafting: 1.Job Crafting basiert auf Eigeninitative und Selbstverantwortung des Einzelnen. Schärfen Sie Ihre

MIT HERZ & VERSTAND

Staubsaugen, Rasenmähen oder Autos zusammenbauen? Roboter sind längst Normalität. Aber im Recruiting? Laut Xing New Work Trendbook wird Künstliche Intelligenz auch den HR-Bereich mehr und mehr bestimmen.  Doch sind es nicht auch andere Stellschrauben, die den Recruiting-Erfolg in Zukunft bestimmen? Zum Beispiel das strukturierte Ermitteln der wahren STÄRKEN & POTENZIALE eines Bewerbers. Schließlich muss die HR-Zukunft nicht nur digitaler, sondern gerade deshalb auch individueller und menschlicher werden. Wie das geht, das zeigen die POSITIVE RECRUITING TRENDS 2019. Weiterlesen unter: https://www.brigitte-herrmann.de/blog/positive-recruiting-trend-4-positive-business/

INSPIRATION #4

POSITIVE RECRUITING IMPULS #4 POSITIVE BUSINESS

Neues Jahr. Neues Recruiter-Glück!  Wie aus Personalgewinnung ein POSITIVE BUSINESS wird. Im Dezember letzten Jahres erschien das Xing New Work Trendbook mit interessanten Trends und Aspekten zur umfangreichen digitalen Transformation unserer Arbeitswelt. Mit dabei, wie sollte es anders sein, der Trend Robo-Recruiting. Demnach rechnen 19 Prozent der befragten Personaler sogar damit, dass in 15 Jahren alle wesentlichen Schritte im Recruiting bis hin zur finalen Entscheidung auf Basis künstlicher Intelligenz stattfinden. Bleiben wir also gespannt. Fakt ist: auf allen Ebenen der

Top